Joana Gorenstein, Flöte

Dem Kammermusikaustausch verschrieben, wird Joana Gorenstein durch ihr kommunikatives und vielseitiges Spiel zu einer Referenzflötistin. Mit dem Ziel, das Repertoire für Flöte in verschiedenen Besetzungen zu verbreiten, ist Joana Gründungsmitglied der Kammermusikgruppen Rhein-Trio und Brazilian Winds Ensemble, beide mit Sitz in Deutschland.

 

Joana hat außerdem einen Masterstudiengang in der Klasse des renommierten Flötisten Eyal Ein-Habar an der Musikhochschule Münster absolviert. Vor ihrer Ankunft in Europa hat sich Joana in ihrer Heimat Brasilien durch zahlreiche Engagements als Solistin und Auszeichnungen bei Wettbewerben als aufstrebender Name etabliert.  

 

Im Jahr 2019 wurde er als aktiver Spieler in der Meisterklasse des weltbekannten Flötenspielers Emmanuel Pahud ausgewählt. Im Jahr zuvor besuchte sie einen Spezialisierungskurs in Italien bei Jessica Dalsant.

 

Während der Covid-Pandemie konzentriert sich Joana auf ihr neues Projekt „Solo Brasileiro“, das Soloflötenstücken brasilianischer Komponisten gewidmet ist.

DSC_9106.jpg