Isaac Andrade, Cello

Als herausragender Cellist seiner Generation hat Isaac Andrade in seinem Heimatland Brasilien die ersten Preise bei bedeutenden Musikwettbewerben verliehen. Durch die Kombination eines originellen musikalischen Ansatzes und einer raffinierten Technik seines Instruments hat Isaac seinen Namen auch in Europa erhöht.

Seit 2016 lebt Isaac Andrade in Deutschland, wo er bei dem renommierten Professor Matias de Oliveira Pinto an der Musikhochschule Münster studierte, wo Isaac im Oktober 2017 zum Assistenten der Celloklasse ernannt wurde

Neben seinen Auftritten als Solist vor Orchestern in Brasilien und im Ausland tritt Isaac oft als Kammermusiker auf. Als Stipendiat der Villa Musica, einer renommierten Kammermusikakademie in Europa, tritt Isaac häufig mit etablierten Künstlern im In- und Ausland auf. Als Gastmusiker trat Isaac 2015 mit dem Brodsky Quartet auf.

Über Deutschland und seine Heimat Brasilien hinaus trat Isaac in Italien, Frankreich, der Schweiz, Russland, Kanada, Griechenland, Ungarn und Dänemark auf. Zu den musikalischen Inspirationen und Tutoren zählen Marcio Caneiro, Antonio Meneses, Onczay Csaba, Marc Koppey, Daniel Müller-Schott. 

image1.jpeg